Diagnose

 

Vor dem Beginn einer Therapie steht die Diagnose.

Jede Diagnose basiert auf der Anamnese, dem ausführlichen Gespräch zwischen Patient und Therapeut, indem der Patient seine Beschwerden ausführlich schildert. Je nach Bedarf schließen sich die körperliche Untersuchung, die Irisdiagnostik und eine Laboruntersuchung an.

Erst nach der Diagnosestellung entscheiden wir, Sie als Patient und ich als Therapeut, über eine für Sie geeignete Therapie.

Selbstverständlich erhalten Sie in meiner Praxis auch reine osteopathische oder homöopathische Behandlungen!

 

 

Therapie – alte und neue Naturheilverfahren

 

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die von mir angebotenen Therapieverfahren informieren.

Die wichtigsten Therapieverfahren in meiner Praxis sind craniosacrale Osteopathie, Homöopathie und Hypnosetherapie.

Diese ergänze ich bei Bedarf durch

Blutegeltherapie,

Eigenbluttherapie,

Neuraltherapie auch zur Narbenentstörung,

Ohrakupunktur und

Vitamin C Hochdosis-Therapie.

 

Damit kann ich körperliche, seelische und emotionale Aspekte einer Krankheit in die Therapie mit einbeziehen und Sie als gesamten Menschen ganzheitlich behandeln.

Bitte beachten Sie, dass viele naturheilkundliche Therapien auf traditioneller Anwendung beruhen, für die es keine Wirksamkeitsnachweise im Sinne der modernen Wissenschaft gibt.