Kosten

 

Die Behandlung durch einen Heilpraktiker ist grundsätzlich eine Privatleistung; die daraus entstehenden Kosten trägt der Patient unabhängig von der Kostenübernahme durch Dritte.

Die Abrechnung der Kosten für die durchgeführten Untersuchungenen, Beratungen und Behandlungen orientieren sich am Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker.

Daraus ergibt sich ein Stundensatz von etwa 90 €.

Auf die Kosten im Detail sprechen Sie mich bitte im Vorfeld an, hier einige Beispiele:

Erstanamnese 90 - 140 €, je nach zeitlichem Aufwand

Craniosacrale Osteopathie 90 €

Homöopathie 90  - 180 €, je nach zeitlichem Aufwand

Hypnose (erste Sitzung) 240 €, je nach zeitlichem Aufwand

Als Privatpatient und Patient mit privater Zusatzversicherung können Sie, in Abhängigkeit Ihres persönlichen Versicherungstarifes, mit einer Erstattung der erbrachten Leistungen rechnen. Ebenso erstattet die Beamtenbeihilfe die Kosten einer Heilpraktikerbehandlung anteilig.

Es kann jedoch keine Gewähr für eine komplette Kostenübernahme gegeben werden. Klären Sie dies im Einzelfall bitte selbst mit Ihrem jeweiligen Versicherer. Dies gilt auch für verordnete Medikamente.

In einigen Fällen, zum Beispiel bei sogenannten schulmedizinisch austherapierten Patienten, übernehmen auch gesetzliche Krankversicherungen die Kosten einer Behandlung durch Heilpraktiker. Bitte sprechen Sie vorher mit Ihrer zuständigen Krankenkasse.

Viele gesetzliche Krankenkassen erstatten die Kosten für osteopathische Behandlungen, die von mir erbracht werden, anteilig. Sie benötigen dafür ein Privatrezept eines Arztes. Bei Fragen sprechen Sie mich darauf an.

Selbstzahlende Patienten können die ausgestellten Rechnungen/Quittungen ggf. steuerlich geltend machen. Sollten Sie zu diesem Thema Fragen haben, sprechen Sie mich bitte an. Ich gebe Ihnen gerne weitere Informationen.

Nicht wahrgenommene Termine sind kostenpflichtig, falls diese nicht spätestens 2 Werktage (bei Montagsterminen entsprechend freitags) vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden.